Küchenabluftreinigung

Küchenabluftreinigung vom Fachmann

Reinigung der Lüftungsanlage Küche nach VDI 2052

Gesundheit – Sicherheit – Wirtschaftlichkeit

Unabhängig von der Art der Küchenabluftanlage birgt jedes Gebäude das potentielle Risiko eines Brandes. Wichtig ist daher die regelmäßige Inspektion und Wartung der Anlage. Andernfalls baut sich unbemerkt im Laufe der Zeit ein Fettfilm auf, der mit der Zeit sogar verharzt. Fette zeigen eine erhöhte Zündempfindlichkeit, die sich auf Grund von Thermochemischen Reaktionen bis zur Selbstentzündung steigern kann. Folge sind Fettbrände, die zu schweren Unfällen mit Personen- und Sachschäden führen können. Fettablagerungen erhöhen auch den Strömungs- widerstand, wodurch sich der Luftwechsel reduziert. Somit werden die Küchenwrasen ungenügend abgesaugt und lagern sich auf sämtliche Küchenoberflächen ab.

Wir sind Ihr Profi für Küchenabluftreinigung und Lüftungsanlagen Wartung, Reparatur und Service.

Das Abluftsystem von den Hauben der Abluft, sowie Lüftungsdecken bis hin zum Ventilator/Lüfter ist oft schwer zugänglich und wird deshalb oft gar nicht oder nur in leicht erreichbaren Bereichen vom Küchenpersonal unzureichend gereinigt. Erst die regelmäßige Beseitigung der Fett- und Staubbelastung durch eine professionelle Reinigung der Abluftanlage kann ein sicheres Arbeitsumfeld gewährleisten!

Die Berufsgenossenschaft legt in ihrem Regelwerk fest, dass:

  • Küchenablufthauben und deren Komponenten wie z.B. Aerosolabscheider täglich inspizieren und bei Bedarf reinigen, mindestens jedoch alle 14 Tage.
  • Küchenabluftdecken sind regelmäßig, mindestens jedoch halbjährlich auf ihren Verschmutzungsgrad zu überprüfen und bei Bedarf zu reinigen. Dies gilt insbesondere für den Deckenhohlraum, sofern dieser mit der Küchenabluft in Verbindung kommen kann.
  • Einrichtungen der Küchenabluftanlage (z.B. Abluftleitungen, Ventilatoren, Aggregatkammern) sind mindestens halbjährlich zu prüfen und bei Bedarf zu reinigen.
  • Auch Aktivkohlefilter sind mindestens zweimal pro Jahr durch einen Sachkundigen auf ihre geruchsabscheidende Wirkung zu überprüfen und bei Bedarf auszutauschen.

Umfang der Küchenabluftreinigung nach VDI 2052

  • Reinigung der Abzugshaube/Ablufthaube inkl. Brandschutzfilter (Aerosolabscheider / Fettfilter / Flammenschutzfilter)
  • Reinigung der Küchenabluftdecken
  • Reinigung der Abluftkanäle und Luftleitungen
  • Reinigung des Aggregat (Ventilator/Lüfter) inkl. Aggregatkammer (Ventilatorkammer)
  • Reinigung der Fortluft
  • Einbau von Revisionsöffnungen nach technischen Erfordernissen

Normen und Richtlinien, die dem vorbeugenden Brandschutz in Großküchen zu Grunde liegen:

  • Berufsgenossenschaftliches Regelwerk BGR 111 „Arbeiten in Küchenbetrieben“
  • VDI 2052 „Raumlufttechnische Anlagen für Küchen“
  • DIN 1889 Teil 1-7 „Großküchengeräte – Einrichtungen zu Be- und Entlüftung von gewerblichen Kunden“
  • DIN EN 13779 „Lüftung von Nichtwohngebäuden – Allgemeine Grundlagen und Anforderungen an Lüftungs- und Klimaanlagen“

Rechtslage

Die VDI 2052 schreibt in Verbindung mit der BGR 111 und dem Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) die regelmäßige Inspektion und fachgerechte Reinigung von gewerblichen Küchenabluftanlagen vor. Bei unzureichender Einhaltung der Vorschrift liegt im Schadensfall ein Verschulden der Unternehmensleitung vor. Diesbedeutet somit grobe Fahrlässigkeit durch die Unternehmensleitung, somit verweigern die Versicherungen bei Versicherungsfällen begründet die Schadensregulierung.

Gesetzliche Informationen – Auszüge VDI 2052

§8 Brandschutz
„Aus der Küchenabluft sind die festen und flüssigen Bestandteile so weit wie möglich abzuscheiden, um die Verschmutzung und damit die Brandgefahr im Abluftsystem zu minimieren. Küchenabluftanlagen müssen mit wirksamen Aerosolabscheiden (Aerosolabscheider) ausgerüstet sein. Diese sollen einen Flammendurchschlag in nachfolgende Anlagenteile verhindern. Aus brandschutztechnischen Gründen ist besonderer erst auf die Reinigung zu legen (siehe Abschnitt 11). Lüftungsanlagen für den Küchenbetrieb einschließlich ihrer Zu- und Abluftleitungen müssen aus nicht-brennbaren Werkstoffen bestehen. Zur Kontrolle und Reinigung der Abluftanlage muss eine ausreichende Anzahl von Revisionsöffnungen vorhanden sein…“

§11 Betrieb und Instandhaltung
„Küchenlüftungshauben und ihre Komponenten sind täglich auf Verschmutzungen zu prüfen und bei Bedarf zu reinigen. Die durchgeführte Reinigung ist zu dokumentieren. Küchenabluftdecken und ihre Komponenten sind monatlich auf Verschmutzung zu prüfen und bei Bedarf zu reinigen. Die durchgeführte Reinigung ist zu dokumentieren. Dies gilt insbesondere für den Deckenhohlraum, sofern dieser mit der Küchenabluft in Verbindung kommen kann. Einrichtungen der Abluftanlage ( z.B. Abluftleitungen, Ventilatoren, Aggregatkammern) sind mindestens halbjährlich zu prüfen und bei Bedarf zu reinigen.

Regelmäßige Wartungsarbeiten halten optimale und zuverlässige Betriebsbedingungen aufrecht und ermöglichen eine langfristige Werterhaltung Ihrer Anlagen. Nach einer kostenlosen Aufnahme des Ist-Zustandes Ihrer Anlage erstellen Ihnen unsere Hygienefachberater ein unverbindliches Angebot zur Reinigung. Wir sichern Ihnen als Fachunternehmen eine nach den Regeln der Technik und Hygiene einwandfreie Durchführung aller Tätigkeiten zu. Der Betriebsablauf wird dabei nicht belastet, da wir uns stets nach den Betriebszeiten richten. Sie können anschließend ohne Verzug Ihre Anlage mit gutem Gewissen weiternutzen.

Gehen Sie kein Risiko ein und schließen Sie einen Wartungsvertrag mit uns ab, der Sie vor all diesen Problemen bewahrt.

Lassen Sie sich inpiduell und verbindlich von uns beraten!

Unser Reinigungsservice gemäß VDI 2052

Der wirksamste Weg, einen Brand im Abluftsystem zu verhindern, ist die regelmäßige Beseitigung der Fett- und Staubbelastung durch eine fachgerechte Reinigung der Küchenabluft.

Unser Service:

  • Reinigung der Abzugshaube inkl. Brandschutzfilter (Aerosolabscheider, Fettfilter, Flammschutzfilter)
  • Reinigung der küchenabluftdeckenNeuer Lüfter
  • Reinigung der Abluftkanäle und Abluftrohre
  • Reinigung des Aggregats (Ventilator) inkl. Aggregatkammer
  • Reinigung der Fortluft
  • Erneuerung von Lüftern und Erweiterung der Abluftanlage

Die Reinigung von Küchenabluftdecken….
….ist aufwendig und kompliziert Die Reinigung durch das Küchenpersonal ist daher oftmals unzureichend.

Gehen Sie kein Risiko ein! – Wir reinigen Lüftungsdecken schnell, gründlich und fachgerecht, ohne den betrieblichen Ablauf zu stören.

BSI Tech – Spezialist für die Küchenabluft Reinigung | Reinigung nach VDI 2052

Fett, Staub und andere Einflüsse können dazu führen, dass die Küchenabluftanlage verschmutzt und ein potentielles Risiko für Brände darstellt. Mit der professionellen Küchenabluft Reinigung von BSI Tech können solche Risiken minimiert werden. BSI Tech nimmt die Reinigung nach VDI 2052 vor und führt eine regelmäßige Wartung durch. Der Ventilator der Küchenabluft ist häufig schwer zugänglich, was eine fachgerechte Reinigung der Küchenabluft erforderlich macht.

Küchenabluft Reinigung – wichtig für die Sicherheit

Die Küchenabluftanlage sorgt für angenehme Luft in der Küche. Fette stellen ein Problem dar, da sie sich am Ventilator der Küchenabluft und in der gesamten Anlage festsetzen. Im Laufe der Zeit bildet sich ein Fettfilm, der verharzen kann. Aufgrund der Zündempfindlichkeit von Fetten sollte regelmäßig eine Reinigung nach VDI 2052 erfolgen. Fettbrände können zu schwerwiegenden Unfällen mit Personen- und Sachschäden führen. Der Strömungswiderstand wird durch Fettablagerungen erhöht, was zu einem reduzierten Luftwechsel führt. Da viele Bereiche an der Küchenabluftanlage nur schwer zugänglich sind, erfolgt die Reinigung der Küchenabluft durch das Küchenpersonal nur unzureichend oder nur in leicht erreichbaren Bereichen. Nur dann, wenn Fett und Staub in regelmäßigen Abständen professionell und gründlich beseitigt werden, ist ein sicheres Arbeitsumfeld für das Küchenpersonal gewährleistet.

Anforderungen der Berufsgenossenschaft an die Reinigung der Küchenabluft

BSI Tech führt die Reinigung nach VDI 2052 durch und reinigt auch schwer zugängliche Bereiche wie den Ventilator der Küchenabluft.

Die Berufsgenossenschaft schreibt in ihrem Regelwerk vor, dass:

– Küchenabluftanlagen & deren Komponenten täglich inspiziert werden sollten
– die Reinigung bei Bedarf, aber mindestens alle 14 Tage erfolgen sollte
– Küchenabluftdecken mindestens halbjährlich auf ihren Verschmutzungsgrad kontrolliert werden
– Aktivkohlefilter mindestens zweimal jährlich von einem Sachkundigen geprüft & bei Bedarf ausgetauscht werden.

BSI Tech führt regelmäßig die Inspektion und Wartung der Küchenabluftanlagen durch und nimmt auch die Küchenabluft Reinigung in regelmäßigen Abständen vor.

Umfang der Reinigung nach VDI 2052 für die Küchenabluft

BSI Tech führt die Reinigung der Küchenabluft nach den VDI-Richtlinien durch. Dabei wird auch der Ventilator der Küchenabluft mit den schwer zugänglichen Ventilatorkammern gründlich gereinigt. Weiterhin erfolgen die Reinigung von Abluft- oder Abzugshaube inklusive Brandschutzfilter, der Küchenabluftdecken, der Fortluft sowie Abluftkanäle und Luftleitungen. Zu den Brandschutzfiltern zählen Fettfilter, Flammschutzfilter und Aerosolabscheider. Abhängig von den technischen Erfordernissen werden Revisionsöffnungen eingebaut. Die fachgerechte Reinigung nach VDI 2052 ist der wirksamste Weg, um Brände im Abluftsystem zu verhindern.

Aufwendige Reinigung von Küchenabluftdecken

Zur Küchenabluft Reinigung zählt die Reinigung der Küchenabluftdecken, die mit einem hohen Aufwand verbunden ist. Das Küchenpersonal kann die Küchenabluftdecken oft nicht ausreichend reinigen, genauso wie der Ventilator der Küchenabluft nicht immer vollständig gereinigt werden kann. BSI Tech reinigt die Küchenabluftdecken gründlich und fachgerecht. Bei der Reinigung der Küchenabluft wird der betriebliche Ablauf nicht gestört.

Langfristige Werterhaltung durch Reinigung der Küchenabluft

Die regelmäßige Küchenabluft Reinigung trägt zur Werterhaltung bei. Um die Reinigung nach VDI 2052 bestmöglich zu koordinieren und auf die vorhandene Anlage abzustimmen, erfolgt zuerst eine kostenlose Aufnahme des Ist-Zustands. Zuvor ist eine unverbindliche Beratung durch einen Techniker möglich. Die Hygienefacharbeiter von BSI Tech erstellen ein kostenloses und unverbindliches Angebot. Die Techniker von BSI Tech richten sich nach den Betriebszeiten unserer Kunden, damit die Betriebsabläufe nicht gestört werden. Mit einem Wartungsvertrag ist die regelmäßige Reinigung nach VDI 2052 gewährleistet. Dabei werden alle Bereiche, auch der schwer zugängliche Ventilator der Küchenabluft, gründlich und fachgerecht gereinigt. Die Anlage kann problemlos weiterhin genutzt werden.